ESD Messung nach DIN EN 61340-5-1

Sie suchen eine ESD Messung für Ihr Unternehmen in Halle nach DIN EN 61340-5-1? Dann sind Sie bei Klebetechnik Eberhardt genau richtig.
Bei der Montage von Baugruppen, die elektrische Bauteile beinhalten, ist es also zwingend notwendig, elektrostatische Entladung zu vermeiden. Daran muss das gesamte Handling ausgerichtet werden. Die Auswirkungen von solchen Entladungen werden ESD genannt: "Electrostatic Discharge". Es treffen also verschiedene isolierende Schichten oder Materialen aufeinander und reiben gegeneinander. Die Höhe der Entladung ist dabei von verschiedenen Aspekten abhängig; die Luftfeuchtigkeit ist ein wesentliches Kriterium. Halbleiterbauteile, die immer mehr Elektronik auf engstem Raum aufweisen, sind besonders anfällig für Entladungen. Die Kontrolle der Funktionsfähigkeit des Equipments und der Installationen, die Schulung der Mitarbeiter und Audits sind wichtige Maßnahmen für einen effektiven ESD Schutz in Halle. Dabei müssen ESD Schutzmaßnahmen durchgehend den gesamten Fertigungsprozess beinhalten: Vom Wareneingang, der Prüfung, der Fertigung, der Endkontrolle bis hin zur Verpackung und Versand ist der ESD Schutz in Halle einzuhalten. Unser Unternehmen ist seit 25 Jahren auf dem Gebiet des ESD Schutzes für unsere Kunden in Halle tätig. Wir führen Messungen der elektrischen Ableitfähigkeit in ESD Schutzbereichen durch und erstellen für Sie Protokolle und Gutachten. Natürlich beinhaltet dies auch Empfehlungen und Handlungsorientierungen, damit Ihre Fertigungsstätten in Halle optimal auf die bestehenden Anforderungen angepasst sind.

ESD Messung Halle nach DIN EN 61340-5-1
Klebetechnik Eberhardt

Beratung & Maßnahmen

Nutzen Sie unser Know-How und unsere Erfahrung im Bereich ESD Messung / Maßnahmen & Schutz für Ihr Unternehmen.

Was ist ESD eigentlich?


Im Alltag in Halle ist der elektrische Funke meist unproblematisch, wenn auch unangenehm. Gerade in den Wintermonaten ist u.a. Kleidung häufig "aufgeladen". Springt dann der Funke über, wenn man z.B. Kleidung auszieht, merken wir das im Alltag kurz ("man hat eine gewischt bekommen"), ärgern uns und gut. Ganz anders sieht die Sachlage aus, wenn man z.B. beruflich in Halle mit Elektronik umgeht, die nicht "gehaust" ist. Das bedeutet, Kontaktflächen, Leiterplatten und sensible Leitungsbahnen liegen "frei". Wenn nun elektrische Entladungen stattfinden, dann können diese Entladungen dazu führen, dass solche sensiblen Elektronikbereiche zerstört werden. Aber auch schon Beschädigungen an elektronischen Bauteilen führen zu Verzögerungen in der Prozesskette und führen unweigerlich zu Kostensteigerungen. Lassen Sie sich von uns ausführlich zum Thema ESD beraten. ESD Messung Halle nach DIN EN 61340-5-1.

ESD-Schutz & -Maßnahmen von
Klebetechnik Eberhardt
 

Braucht meine Branche Schutz?


Fast alle Arbeitsplätze in modernen Industrieunternehmen in Halle kommen mit elektronischen Komponenten in Berührung. Hier sind deshalb wichtige Grundvorkehrungen zu treffen. Vor allem aber die

  • Elektronikproduktion
  • Computertechnik
  • industrielle Elektronik sowie
  • Automotive Elektronik

finden sich in unserem Kundenbereich. Aber auch Messelektronik wie Laser oder Mikroskopie haben eine immer höhere und feinere Elektronikauslastung - und damit steigt auch die Gefahr der ESD Beschädigung. Wir haben aber auch Kunden in Halle, die im Medizinbereich tätig sind, welches auf den ersten Blick vielleicht nicht unbedingt mit ESD zu tun hat. Um den Export und Vertrieb z.B. auf den us-amerikanischen Markt zu sichern, benötigen Unternehmen u.a. auch eine FDA-Zulassung. Dabei können auch Gesichtspunkte des ESD Schutzes eine Rolle spielen. Generell geht es nicht nur primär um die Produktionszonen, sondern umfasst auch das Handling beim Warenein- und -ausgang in Halle. Denn was nützt es Unternehmen in Halle, wenn im Produktionsbereich peinlich genau auf ESD Schutz geachtet wird und dann wird das Bauteil womöglich durch unsachgemäßes Verpacken beschädigt. ESD Messung Halle nach DIN EN 61340-5-1.

ESD-Schutz & -Maßnahmen von
Klebetechnik Eberhardt
 

Gibt es Normen bei Schutz / Messung?


In Deutschland (Halle) und vielen anderen europäischen Ländern ist hier die Norm DIN EN 61340-5-1 aussagekräftig. Diese befasst sich u.a. mit dem "Schutz von elektronischen Bauteilen gegen elektrostatische Phänomene" und ist sozusagen des Grundelement unserer Arbeit. Es wird in der Gruppe der ESD Kontrollelemente zuerst auf die ESD Schutzzonen wert geelegt, d.h. die konkreten Bereiche, wo mit Elektronik gearbeitet wird und ESD Schutz daher zwingend nötig ist. Aber auch administrative Schutzmaßnahmen wie die Mitarbeiterschulung und Audits werden hier thematisiert. ESD Messung Halle nach DIN EN 61340-5-1.

ESD-Schutz & -Maßnahmen von
Klebetechnik Eberhardt
 

Weshalb sind wir der richtige Ansprechpartner für Sie?


Weil wir wir alles aus einer Hand bieten können:

  • ESD Messungen des Ableitwiderstandes
  • Gutachten und Audits zum Thema ESD Schutz
  • Produkte, um einen optimalen Ableitwiederstand in Ihren ESD Zonen zu erreichen

Denn was nützt Ihnen ein Protokoll, wenn die ESD Werte nicht optimal sind, Sie aber keine Ahnung haben, wie man die Situation verbessern könnte? Aber genau das benötigen Sie ja - und wir haben die Lösung dafür. Durch unser breites Produktsortiment können wir alle notwendigen ESD Produkte liefern – auf Ihr Unternehmen zugeschnitten und passgenau. Die Beratung direkt mit dem Kunden für einen effektiven ESD Schutz ist uns sehr wichtig: Mit Messungen der elektrostatischen Ableitung können wir vor Ort die Funktionsfähigkeit ermitteln. Der Vorteil für Sie ist offensichtlich: Transparenz und nachvollziehbare Empfehlungen bilden die Grundlage für eine seriöse Begutachtung. Dabei haben wir auch ein Auge auf die normgerechte Kennzeichnung von ESD Schutzzonen und Arbeitsplatz-kennzeichnungen mit entsprechenden Labels und Markierungen – eine ebenso wichtige Maßnahme für einen durchgängigen ESD-Schutz im Elektronik Bereich.

Die Vorteile liegen für Sie klar auf der Hand:

  • Sie müssen keine Kosten für die interne Ausbildung von Mitarbeitern ausgeben.
  • Sie müssen sich keine Messtechnik kostenintensiv anschaffen und haben damit auch keine Kalibrierungskosten.
  • Sie sparen Zeit, weil Sie keine Messprotokolle erstellen müssen.
  • Die externe Vergabe stellt Seriösität dar und unterbricht Ihren Produktionablauf nur minimal - damit Sie sich auf das konzentrieren können, womit Sie Geld verdienen.
     

Zusammenfassend möchten wir hier unser Angebot im Bereich ESD-Schutz darstellen:

  • Kundenberatung vor Ort für die Installation bzw. Erweiterung von ESD-Schutzmaßnahmen
  • Gestaltung des ESD Arbeitsplatzes (im Hinblick auf Arbeitsoberflächen, Bodenbeläge, Sitzmöglichkeiten ...)
  • Messung elektrostatischer Ableitungen am Arbeitsplatz, in der Fertigungsstrecke, am Fußboden, innerhalb Transporteinheiten
  • schriftliche Auswertung mit Messprotokoll
  • Überprüfung des Potentialausgleichs bei Vorhandensein eines Gebäudepotentialausgleichs bzw. des installierten Schutzkontakt-Netzes (wenn kein Gebäudepotentialausgleich vorhanden ist)
  • Mitarbeiterschulung zum ESD Schutz in Ihrem Unternehmen (Sensibilisierungen, Arbeitsanweisungen etc.)
  • Auditvorbereitung sowie Kontrollaudits
  • Maßnahmen zur Vermeidung von elektrostatischer Aufladung von Kunststoffteilen bzw. Ableitung aufgeladener Kunststoffbauteile
  • ESD Produkte wie Tische, Stühle, Schuhe, Bekleidung, Handgelenks- und Fußgelenksbänder usw.

     

Referenzen


ZUKUNFT KLEBEN

Das Kleben gilt unbestritten als eine Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts.